Clean-Klettern / mobile Sicherungsmittel

Kletterferien im Reich der Beduinen: Wadi Rum, JordanienCLEAN231 Wenig freie Plätze

Die 19.02.2019 07:00 - Mon 04.03.2019 21:00

Sandsteinbollwerke in der Wüste - Clean Klettern – Mehrseillängen – Beduinen und Kamele - Weltkulturerbe

Aus dem Tal ruft der Muezzin zum täglichen Gebet auf. Kamele wandern über die Dünen, Beduinen-Familien bewachen die Ziegenherde, ein Falke zieht seine Kreise. Das Leben im Wadi Rum ist geruhsam und folgt einem Jahrhunderte alten Rhythmus. Die Nacht kommt schnell und hält wunderbare Eindrücke bereit: Der Wüstenhimmel ist dank dem spärlichen Zivilisationslicht fast lückenlos mit Sternen übersät.

Zwischen sanft geschwungenen Sanddünen ragen die Jebels hoch in den stahlblauen Wüstenhimmel. Gigantische, bis zu 500 Meter hohe Türme aus meist festem Sandstein, laden mit perfekt geformten Felsstrukturen zu einzigartigen und unvergesslichen Klettertouren ein. Oft sind die Kletterlinien sehr klassisch, mit schönen Rissen und Verschneidungen. Vom einfachen kunstvoll angelegten Beduinenpfad mit einfacher Kletterei über schöne klassische Clean-Routen im 4ten bis 6ten Grad findet man viele sehr lohnende Touren. 

Unsere lokalen Kontakte zu Beduinen im Wadi Rum ermöglichen den Einblick das Leben und in die Gepflogenheiten der Beduinen und sichert den Zugang zu Informationen und logistischer Unterstützung in der Wüste.

Einsteigertage

Für Clean-Kletter-Einsteiger/innen starten die Ferien zwei Tage früher. In diesen Tagen geniesst du eine Clean-Klettergrundausbildung, die sich auch für dich eignet, falls du eine Auffrischung brauchst. Falls du diese Ausbildung bereits hast und trotzdem früher Anreisen willst, darfst du das ohne Zusatzkosten.

Dieses Angebot eignet sich für Dich, wenn

  • Du regelmässig am Fels kletterst und idealerweise Erfahrung im Mehrseillängenklettern hast
  • Du Grundkenntnisse in der Benutzung von mobilen Sicherungsmitteln hast oder bereit bist, Dir diese anzueignen
  • Du nicht den Anspruch hast, schwere Touren zu klettern sondern Freude an einfachen (3c bis 5c), dafür eher abenteuerlichen Routen hast
  • Du eine gute körperliche Kondition hast
  • Du das einfache Leben in der Wüste magst und gerne im Freien oder im Zelt schläfst
  • Du bereit bist, die islamische Kultur und die regionalen Gepflogenheiten zu respektieren

Programm und Reiseinfos

2-3 Reisetage, 9 Tage vor Ort davon 6-7 Tourentage und 2-3 Ausflugs- bzw. Ruhetage. Mit den Einsteigertagen kommen 2 Klettertage und ein Reisetag dazu.

Politische Lage (gemäss EDA): Die Lage ist insgesamt stabil und ruhig. Es kann vereinzelt an bekannten Orten zu Demonstrationen kommen. Diese Orte können gemieden werden. In letzter Zeit kam es wegen neuen Sparmassen der Regierung in den grösseren Ortschaften zu Unruhen. Touristische Orte sind davon kaum betroffen, das Wadi Rum gar nicht.

Kletterprogramm:

  • Weiterbildung in der Verwendung mobiler Sicherungsmitteln, Anwendung im Sandstein
  • Kletter- und sicherungstechnisches Training im Klettergarten: Clean-Klettern, Riss-Klettern, allgemeine Klettertechnik
  • Geführte Klettertouren, den Kletterfähigkeiten der Teilnehmer/innen entsprechend
  • Klettern und selbständiges Vorsteigen von einfachen Mehrseillängen-Clean-Routen, sobald die nötigen Fertigkeiten vorhanden sind
  • Ein bis zwei Touren mit Übernachtung auf dem Berg

Neben dem Klettern gibt es weitere lohnende Aktivitäten und Ausflugsziele:

  • Nachtessen mit unserem Beduinen-Freund
  • Besichtigung der Stein-Stadt Petra (Unesco Weltkulturerbe)
  • Bad im Toten Meer
  • Bad in einer heissen Quelle
  • Besuch der Kreuzritter-Festung in Al Karak
  • Ausflug ans Rote Meer und Aqaba
  • Wüstenwanderung über Sanddünen und durch Schluchten
  • Der Ritt auf einem Kamel ist einen Versuch wert

Unterkunft und Verpflegung:
In der Wüste: Im Zelt oder unter freiem Himmel. Wir kochen selbst. Optional kann auch ein Beduine als Koch gebucht werden oder in Beduinen-Camps übernachtet werden (Kosten im Kurspreis nicht enthalten).

Kosten pro Person in CHF

Führung, Coaching und Spesen Kletterlehrer oder Bergführer, Reiseorganisation, ergänzendes Klettermaterial:


Bei zwei Teilnehmer/innen, pro Person für 9 Tage vor Ort

2300.-

Bei drei Teilnehmer/innen, pro Person für 9 Tage vor Ort

1700.-

Bei vier Teilnehmer/innen, pro Person für 9 Tage vor Ort

1500.-

Zusatzkosten für Einsteigertage (ab zwei Teilnehmer/innen)

300.-

 

+ Ferienkasse und Reise:

Mietauto und Treibstoff bei zwei Teilnehmer/innen, pro Person (Kosten sinken mit zunehmender Teilnehmerzahl) 

Ca. 500.-

Verpflegung, Eintritt Petra, Übernachtungen, Materialverschleiss, dies und das
(Bezahlung nach Aufwand, allfälliger Überschuss wird zurückerstattet): 

Ca. 400.-

Flug (kann je nach Buchungstermin variieren): 

Ca. 700.-

Zusätzliche Kosten für nicht aufgeführte Leistungen sind nicht im Preis inbegriffen.

Teilnehmerzahl

Mind. 2, max. 4 Teilnehmer pro Kletterlehrer / Bergführer.

Für Fragen und Auskünfte: fabio.lupo@kletterwelt.ch

Anmeldung (Anmeldeschluss 31.12.2018):

Gute Erreichbarkeit

Diese Schwierigkeit gelingt dir meist im ersten Versuch.

Für Anreisen mit dem Auto.

Möglichkeiten sind je nach Angebot eingeschränkt.

Gesundheitliche Informationen, die dem Kursleiter bekannt sein müssen.